Düsseldorf
    alte Ansichten

Stadtspaziergänge mit historischen Erzählungen:      (Stand:24.02.2024)


Die Ratinger Straße

mit knapp 340 m und 750 Jahre voller Historie und Tradition. Viele Geschichten der Boheme; Künstler, Literaturvorlagen und Spitzensportler. Dazu Zeitzeugenerzählungen und besondere Persönlichkeiten. Spaziergang mit vielen Geschichten. Dauer ca. 120 min

Nächster Rundgang: 
Pfingstmontag , 20. Mai 11 Uhr    Dauer:   ca. 1,5 bis 2 Stunden




 

Die Citadelle: Spaziergang vom Berger Tor bis zur Staatskanzlei

In ca. 2 Stunden wird über 350 Jahre Entwicklung der südlichen Stadterweiterung erzählt. Kunst, Architektur und Politik spielen dabei eine große Rolle.

nächster Termin: Freitag, den 12.April, 16 Uhr
Oder VHS Sonntag 7.April 11 Uhr Anmeldung   Programm (duesseldorf.de)
Treff:      Wallstr.1 /Bergerstr ( Am Lindtladen)
Dauer:   ca.  2 Stunden

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Der Wehrhahn

Mit vielen Geschichten und spannenden Erzählungen gehört der Wehrhahn zu einem, fast noch nicht entdeckten, eigenen Stadtteil.  Dauer: ca. 120 Min

Nächster Termin: Donnerstag 4. April, 16 Uhr

Treff:      Wielandstr. Gegenüber dem Frankenheim (Denkmal Pferd mit Loch)
Dauer:   ca. 2 Stunden


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Die Oberkasseler Brücke

Von fliegenden Brücken, riesigen Löwen und kleinen Goliaths.

Seit 125 Jahren ist die Brücke das Bindeglied zweier Stadtteile und hat viele spannende Geschichten zu erzählen.

nächster Termin: Samstag, 20.April , 15 Uhr
(Wir gehen über die Brücke – könnte kalt/windig werden)  
Treff:      Ratinger Tor / vor dem Schumann Denkmal
Dauer:   ca. 1,5 Stunden

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

   Heinrich Heine Allee

Von Napoleon bis Benko. Auch wenn die Geschichte nur knappe 225 Jahre alt ist, gibt es in dem rund 90 minütigen Rundgang viel zu erzählen. 

nächste Termine: Freitag 17.Mai 15 Uhr
Oder VHS Sonntag 14. April 11 Uhr Anmeldung: Programm (duesseldorf.de)
Treff:      Ratinger Tor / vor dem Schumann Denkmal
Dauer:   mind-. 1,5 Stunden

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  BOLKERSTRAßE

Die Bolkerstraße ist vielen nur als Partymeile bekannt. In dem 90 Minütigen Rundgang erzählen wir auch die Vergangenheit der Straße, in dem Jahrhunderte lang Händler und Handwerker lebten.

nächste Termine: Freitag 3.Mai  2024 15 Uhr
Oder VHS Sonntag 28.4. 11 Uhr Anmeldung: Programm (duesseldorf.de)
Treff:      Jan-Wellem Denkmal
Dauer:  ca-. 1,5 Stunden

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

FLINGERN - NORD

In dem zweistündigen Stadtteilrundgang geht es zu den interessanten Plätze und erzählen die Geschichte hierzu, Vom Massenmörder , über die Giganten der Industrialisierung bis hin zum Mittelpunkt der Stadt. Dabei erfahren mehr vom einem verlorenen Kloster .


nächste Termine: Nächster Rundgang: Freitag, 05.April 2024 15 Uhr
Treff:      Arbeitsamt / Uhrenturm Schlüterstr.
Dauer:   mind-. 1,5 Stunden
Und bei der VHS Freitag 19.04. 17 Uhr Programm (duesseldorf.de)
Anmeldung: Programm (duesseldorf.de)

Stadtteilrundgang
Lierenfeld
(Rundgang)
Der kleine graue Stadtteil im Dreieck von Flingern; Oberbilk und Eller hat seine eigene Geschichte. Von Massenmördern, Industriehochburgen und Baudenkmälern. Ehemals Hochburg der Kommunisten leidet der Stadtteil unter dem massiven Abbau der Schwerindustrie, was aber neue Möglichkeiten ergeben hat.
Nächster Rundgang: Montag, den 22. April 2024, 16 Uhr
Treff:      St.Michaelis Reisholzer Str; gegenüber der Haltestelle
Dauer:   mind-. 1,5 Stunden  *bitte über die Friedrich-Spee-Akademie anmelden
Oder VHS: Mittwoch 1.Mai 11 Uhr Anmeldung: Programm (duesseldorf.de)


Pempelfort
(Rundgang)
Neben dem Wehrhahn hat der Stadtteil Pempelfort noch viel zu zeigen.  Auf dem Weg zwischen Wehrhahn und dem Ehrenhof schauen wir aufs Schloß Jägerhof , werfen einen Blick auf die Straße der Künstler und streifen den Hofgarten. Mit dem Blick von der „schönen Aussicht“ auf den Rhein endet der Rundgang.
Nächster Rundgang: Donnerstag 09.Mai 11 Uhr
Oder VHS Sonntag 12.Mai 11 Uhr Anmeldung Programm (duesseldorf.de)
Treff:      Pferd mit Loch im Bauch / Frankenheim Wieland Str.
Dauer:   mind-. 1,5 Stunden


Anmelden: Alle eigenen Rundgänge bitte über meine Mail-Adresse: frank.leuwer@gmail.com oder das Kontaktformular:

Die Rundgänge finden statt sobald 5 Anmeldungen erfolgt sind. 

Eintritt/Spenden sind 5 Euro - der Reinerlös geht ans Kinderhospiz Regenbogenland - Bei der VHS sind die Gebühren dort zu entrichten.


Sie können auch jederzeit ihre eigenen Rundgänge buchen. Sei es für Geburtstag, Weihnachtsfeiern oder andere Anlasse. Sprechen sie mich an.


in Vorbereitung:

Stadtteilrundgang Unterbilk

Rundfahrt auf den Spuren des "Vampirs von Düsseldorf - Peter Kürten"

Geschichte der Kö












Vorträge oder Rundgänge:  Anmeldung für Rundgänge; Newsletter oder ihre eigene Buchung unter:                frank.leuwer@gmail.com